Dawn of the Dead (2004)

Zack Snyder, USA 2004

Dieser Film entstand, lange bevor sich Zack Snyder dazu entschloss, in erster Linie überwältigende Momente zu schaffen anstatt gute Filme zu drehen. (Auch wenn das bei 300 und Watchmen noch funktionierte.) Das Remake des alten John-Romero-Zombie-Klassikers deutet die spätere Entwicklung seines Regisseurs aber bereits an. Snyder bedient sich sowohl zu Beginn als auch zwischendurch und am Ende der damals so beliebten MTV-Ästhetik, bastelt seine Collagen aus verschwommenen Videoclips und fetziger Rockmusik zusammen.

Die Geschichte einer Handvoll Überlebender, die vor einer Zombie-Epidemie in eine typische US-amerikanische Shoppingmall fliegen, ist getrieben von Tempo, Manien und teils haarsträubend dummem Verhalten. Eine Menge Verluste und zahllose explodierende Zombieköpfe sind die erwartbare Folge. Dawn of the Dead ist kein Film, der überrascht. Aber einer, der Seite Sache absolut souverän durchzieht. Sogar die implizite Konsumkritik des Originals hat Snyder aufgegriffen. Gleichwohl liegt der größte Wert dieses Films wohl darin, die Vorlage für eine bessere Persiflage namens Shaun of the Dead zu sein.

imdb / Trailer

Bild: (c) Universal

Advertisements

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.